Energiewende auch in Pfungstadt umsetzen!

Der Verein Pfunstadt-lebenswert i.Gr. unterstützt die Innitiative des REG e.V.

Erste Schitte zu einer Energiewende!

Dies und noch mehr hat sich die Solar-Initiative Pfungstadt (SIP)* vorgenommen. In Kooperation mit der Roßdorfer Energie-Gemeinschaft REG e.V. will sie im Jahr 2022 über die Möglichkeit von sogenannten Balkon-Solar-Geräten (auch Steckermodul Geräte) informieren sowie Interessierte Bürger:innen bei der Anschaffung und Installation unterstützen.

 

*SIP: Stadt Pfungstadt und der Verein Pfungstadt-lebenswert e.V.i.Gr., plus engagierte Bürger:innen


Die Botschaft des REG e.V. dazu lautet – „Eine Investition in Photovoltaik (PV) lohnt sich – unabhängig von den ökologischen Vorteilen – auch aus finanziellen Gründen bei hohem Eigenverbrauch (siehe auch "Balkonkraftwerk Kosten – ab wann lohnt sich eine Mini PV Anlage?"*). Steckermodul-Geräte, die ausschließlich auf Eigenverbrauch setzen, eröffnen seit November 2017 über eine VDE-Vornorm und ab 01.05.2018 auch ganz offiziell den genehmigungsfreien Betrieb von Steckermodul-Geräten für JEDERMANN. Ein solches PV-Modul ist bereits mit einem Wechselrichter ausgestattet, der aus der Gleichspannung des Moduls die in Haushalten übliche Wechselspannung von 230 Volt erzeugt. Den Stecker mit der Wechselspannung steckt man einfach in eine Steckdose, wie Sie es von Stromverbrauchern gewohnt sind, um Energie aus der Steckdose zu entnehmen. Hier geht es nun anders herum, der Strom aus dem PV-Modul fließt IN die Steckdose.“**

*https://www.homeandsmart.de/balkonkraftwerke-kosten 2022-01-22, 11:27 Uhr

**https://www.regev-rossdorf.de/projekte/steckermodul-ger%C3%A4te/ 2022-01-19, 12:47 Uhr

Der gemeinnützige Verein Roßdorfer Energie-Gemeinschaft e.V. (REG e.V.) erklärt und zeigt wie das funktionieren kann

Damit die Ausgaben für ein Steckermodul-Gerät (bis >=300 Watt) attraktiv bleiben, wurde durch den REG e.V. mit dem Anbieter des besten Preis-/Leistungsverhältnisses folgende Abmachung getroffen:

  • Reduzierter Abnahmepreis
  • Keine Versandkosten
  • Mindestbestellmenge 40 Stecker-Module
  • Bestell-Möglichkeit auch für Befestigungen bei der Lieferfirma
  • Übersendung einer Sammelbestell-Liste in elektronischer Form
  • Rechnung an jeden Besteller
  • Bezahlung durch jeden Besteller
  • Versand an eine Abhol-Adresse, wenn alle Besteller bezahlt haben

Die Initiative SIP erstellt hierzu eine Sammelbestell-Liste an Interessierten/potenziellen Bestellern und gibt diese an den REG e.V. weiter. Anschließend wird jedem Besteller eine Rechnung durch den Lieferanten zugesandt. Über die Initiative SIP erhalten Sie dann eine Nachricht zur Abholung nach Lieferung.*

 

Auf diese Art und Weise wurden vom REG e.V. und verschiedenen Kooperationen seit 2018 bis Nov. 2021 bereits 1398 Steckermodul-Geräte an interessierte Bürger:innen vermittelt. Die Kooperationen vor Ort unterstützten die Bürger:innen mit Informationen zu den Steckermodul-Geräten, zur Beschaffung und Installation.

*Die Unterstützung ersetzt nicht eine u.U. benötigte Leistung durch einen Fachbetrieb.

Weitere Infos:

  • zu Informationsveranstaltungen
  • zur Abgabe eines Bestellinteresses bei der Initiative SIP

entnehmen Sie bitte der Webseite von Pfungstadt-lebenswert unter dem Punkt Aktuelles  - oder schreiben Sie uns an:

Weitere Informationen zu den Steckermodul-Geräten Aktion sowie der Roßdorfer Energiegemeinschaft finden Sie unter:
https://www.regev-rossdorf.de/ 

Aktueller Produktflyer aus der Kooperation von REG e.V. und Klima-Initiative Ober-Ramstadt (KLIO) aus 2021:  

https://www.regev-rossdorf.de/app/download/..

Die auf dieser Seite genannten Informationen wurden uns durch https://www.regev-rossdorf.de/ und dem Roßdorfer Energie-Gemeinschaft REG e.V. weitergegeben. Der Verein Pfungstadt lebenswert e.V. i.Gr. übernimmt für externe Links auf dieser Seite keine Haftung.

info@pfungstadt-lebenswert.de

Pfungstadt lebensewert e.V.
Freitagsgasse 18, 64319 Pfungstadt

Tel: 0176 / 403 78 584